Schlechte Neuigkeiten aus Österreich

Der Auftritt der Band beim Frequency-Festival gestern Abend wurde nach nur einem Song abgebrochen, weil Brian offenbar krank ist.

Das offizielle Statement der Band:

Placebo regret to report that Brian Molko was taken unwell with a virus today, he had felt poorly all day and the adrenaline rush from the crowd as they walked on stage disorientated him and he felt unable to continue, more details will follow tomorrow

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Live abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schlechte Neuigkeiten aus Österreich

  1. kitz schreibt:

    Das tut mir leid für die Fans, aber er ist eben auch nur ein Mensch. Beim nächsten Mal sollte er aber gleich morgens im Bett bleiben, mit diesen Kurzauftritten tut er sich und den Fans keinen Gefallen….auch wenn sich das jetzt vieleicht hart anhört. Trotzdem natürlich – get well soon Brian!!!

  2. Sabrina schreibt:

    Hab´s gestern über Twitter mitbekommen,aber eben hat jemand geschrieben,der Auftritt beim Open Air Gampel würde stattfinden-wären ja gute Neuigkeiten.Ansonsten natürlich auch von mir-get well soon Brian.xx

  3. franzferdinand schreibt:

    did he forget to take his meds?
    beim fm4 interview am nachmittag war brian schon gelangweilt…

  4. Luzie schreibt:

    Na, solche Kommentare finde ich ja besonders wertvoll! Demnach hat Brian also auch später am Abend nach dem ersten Song einfach das Handtuch geworfen, weil er keine Lust aufs Frequency hatte. Ist klar, denn für den Headliner eines Festivals gibt es ja keine vertraglichen Verpflichtungen und dergleichen und wenn ein Musiker kurzfristig beschließt, doch keinen Bock aufs Konzert zu haben, kann derjenige einfach gehen. Dass Brians Stimme total im Eimer war, hab ich mir dann wohl auch nur eingebildet.

    Nach dem, was in den Medien veröffentlicht wurde, war es außerdem gar nicht vorgesehen, dass Brian überhaupt irgendwelche Interviews gibt. Er hat spontan entschieden, das doch zu tun und nicht die Bandkollegen zum Interview zu schicken. Aber vielleicht hat er das ja nur aus bloßer Langeweile getan.

  5. Chris schreibt:

    Nicht aufregen liebe Luzie, sie wissen es halt nicht besser. 😉
    L.G. Dundee

  6. franzferdinand schreibt:

    an die besserwisser und tourmanager:

    a) verweis auf die fm4-hp:
    24. 8. 2012 – 06:00 Uhr
    No bitter end

    Gerade waren sie noch mit dem kürzesten Set der Welt am FM4 Frequency. Heute, Freitag, spielen Placebo ein Konzert beim Rock en Seine Festival in Paris. Wir übertragen dieses Konzert live im Videostream, ab 22 Uhr!

    Für viel Aufregung hat Voll- und Langzeit-Glamrocker Brian Molko beim FM4 Frequency Festival gesorgt. Nach nur einer live gespielten Nummer brach der Sänger den Gig ab. Placebo-Bassist Brian Olsdal wirkte besorgt und entschuldigte sich beim verwunderten Publikum. Brian Molko sei sehr krank und könne unmöglich weiterspielen. Ich weiß es nicht, aber ich tippe mal auf eine akute Magen/Darm-Sache. Noch einendhalb Stunden vor dem Auftritt war der Sänger beim Interview mit Nina Hochrainer putzmunter. Die Band hat einen Ersatz-Gig für nächstes Jahr versprochen.
    b) ein paar placebo-fans könnten, nachdem sie extra angereist waren, etwas über das diva-hafte verhalten enttäuscht sein… „disorientated“ – hallo?
    c) danke für den videostream von paris als entschädigung und end of kindergarten
    it`s in the water baby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s